Rechtliche Vorabinformationen

1. Allgemeines
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB gennannt) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung gelten für den Verkauf und den Versand von Waren, die der Besteller im Internet über www.chabali.de oder als Chabali Auftrag bestellt. Die Maße der Produkte sind angegeben in ihrer Breite x Höhe. Da es sich bei den Artikeln um individuelle Einzelstücke handelt, kann es im Einzelfall zu leichten Abweichungen vom Photo kommen.
Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn Chabali stimmt diesen ausdrücklich schriftlich zu.

2. Angebot und Vertragsschluss
Die Chabali Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Kaufvertrag über den oder die von Ihnen ausgewählten Artikel wird erst geschlossen, wenn Chabali Ihre Bestellung durch die Mitteilung über die Auslieferung der Ware (sog. Bestätigungsschreiben) annimmt.

3. Vorbehalt der Verfügbarkeit
Die Auftragsbestätigungen erfolgen stets unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit. Die zum Verkauf stehenden Produkte werden grundsätzlich in limitierter Auflage hergestellt. Es kann vorkommen, dass ein Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung nicht mehr lieferbar ist. Der Besteller wird davon umgehend in Kenntnis gesetzt.

4. Versand
Der Versand innerhalb Deutschlands erfolgt in der Regel per DHL innerhalb von 2-3 Wochen. Innerhalb Deutschlands fällt eine Versandkostenpasuchale von 7,- Euro an. Für den Versand ins Ausland gelten abweichende Versandkosten, die per e-mail zu erfragen sind.

5. Zahlungsmodalitäten
Unsere Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19 % und gelten grundsätzlich zusätzlich Versandkosten.
Der Besteller hat folgende Zahlungsmöglichkeiten:

5.1 PayPal
Das PayPal-Konto ist ein virtuelles Konto, bei dem die Identität des PayPal-Kontos durch die E-Mail-Adresse des Mitglieds definiert wird. Es existiert also keine eigene Kontonummer. Mit dem Konto können Zahlungen an Dritte ausgeführt und Zahlungen von Dritten empfangen werden. Beim Online-Kauf wickelt PayPal wie ein Zwischenhändler den Kauf für Sie ab, so das Sie keine Bankverbindung an den Onlineshop Anbieter weitergeben müssen. Dabei fungiert PayPal als Dienstleister für den Zahlungstransfer. Diese Zahlungsmethode bietet sich daher auch als sichere, einfache und schnelle Zahlungsalternative an. Beim Bezahlen erhält der Online Händler den Rechnungsbetrag von PayPal sofort überwiesen, per Lastschrift bucht PayPal wenige Tage später den Betrag von Ihrem Bankkonto ab. Um PayPal zu nutzen, müssen Sie sich lediglich bei PayPal registrieren, frei schalten lassen und dort neben Name und E-Mail Adresse auch eine Bankverbindung oder Kreditkartenkonto hinterlegen.

5.2 Vorkasse (Überweisung vor dem Versand):
Sie überweisen den Betrag zzgl. Versandkosten unter Angabe Ihres Namens auf das Konto
Brigitte Horatz
Chabali
Commerzbank
IBAN DE55 3008 0000 0255 6303 01
BIC DRESDEFF300
0255630301
BLZ 300 800 00

Der Versand der bestellten Ware erfolgt erst nachdem der Betrag auf dem Chabali Konto eingegangen ist.

5.3 Bestellung aus dem Ausland
Bei Bestellung aus dem Ausland erfolgt die Zahlung per Vorauskasse als IBAN Überweisung
IBAN Nr: DE 55 30080000 0255630301
SWIFT:DRESDEFF 300

6. Widerrufsrecht
Sie können Ihren Auftrag innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung schriftlich (auch per mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an

Chabali
Fürstenwall 163
40215 Düsseldorf

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie Chabali die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren, müssen Sie insoweit ggf. den Wertersatz leisten. Im Falle des Widerrufs sind Sie, der Besteller, verpflichtet, die Ware ausreichend frankiert an Chabali zurückzusenden. Übersteigt der Warenwert einen Betrag von 40,- Euro, werden die Versandkosten von Chabali übernommen. Der Wert der zurückgesandten Ware wird erstattet.

7. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum von Chabali.

8. Transportschäden/Mängel
Der Kunde, Sie, sind verpflichtet, die Ware sofort bei Auslieferung sowohl auf Beschädigung als auch auf offensichtliche Mängel hin zu untersuchen. Mögliche Schäden sind dem Überbringer unverzüglich anzuzeigen und auf den Frachtpapieren zu vermerken. Ferner sind Chabali die Mängel und Transportschäden innerhalb von 7 Werktagen nach Wareneingang schriftlich anzuzeigen. Ist die gelieferte Ware mangelhaft wird Chabali die Ware Ihrer Wahl zunächst nachliefern oder nachlassen. Chabali ist jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismässigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer bleibt. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Mängelhaftung beschränkt sich insgesamt auf einen Zeitraum von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

9. Sonstiges
Auf das zwischen Chabali und dem Besteller geschlossene Vertragsverhältnis ist ausschliesslich deutsches Recht anwendbar. Personengebunde Daten des Bestellers werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) erhoben und ausschliesslich im Rahmen der Vertragsabwicklung verwendet. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Düsseldorf. Gegenüber Kaufleuten und juristischen Personen des öffentlichen Rechts gilt der Gerichtsstand Düsseldorf als vereinbart.

10. Schlussbestimmungen
Sollten Teile dieser AGB unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit des gesamten Vertrages nicht berührt. Der unwirksame Teil der AGB wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Zuletzt angesehen